Archäologie in Alpen

Funde aus dem Umfeld der Motte

Jubiläumsanstecker

Jubiläumsanstecker, weiß. Auf der Vorderseite das Alpener Gemeindewappen (ein elfmal von Gold und Rot geteilter Schild, belegt mit einem rotbewehrten schwarzen Adler). Darunter in schwarzer Schrift "1074 - 1974". Über dem Wappen eine stilisierte Burg mit drei zinnenbewehrten Türmen (nur zwei sind erhalten) mit jeweils einer kleinen fensterähnlichen Öffnung. Die Burg ist in gold dargestellt, die angedeuteten Fugen sind in rot gehalten. Die Burg steht auf einem brückenähnlichen Unterbau. In dem Bogen in schwarzer Schrift "900".Darüber auf dem Mauerwerk in ganzer Breite "ALPEn", wobei die äußersten Linien bis in den Unterbau gezogen sind.
Erhaltung: Nadel auf der Rückseite fehlt, Reste des Klebers noch sichtbar. Linke obere Ecke abgerochen.
Datierung: 20. Jh. (1974)
Material: Kunststoff
Abmaße: 30mm x 48mm x 1mm (ca.)
Fundort: Alpen
Fundstelle: Motte
Inv.-Nr.: alp.20181210-001
Verbleib: Gemeinde Alpen